Immenstädter Horn, Allgäu

Schon zwei Wochen kein Update mehr? Ein Skandal! Aber der hat einen Grund: Ich bin für ein halbes Jahr in die Nähe von Friedrichshafen, und damit auch in die Nähe des Allgäu und Vorarlbergs umgezogen. An den Wochenenden ist für mich als Hesse also ganz klar die Prio Nummer eins: Rauf auf die Berge, solange der Herbst noch golden ist. Letzte Woche ging es auf das Immenstädter Horn und zum Naturfreundehaus.

Schon die Anfahrt über die Deutsche Alpenstraße macht Lust auf mehr: Die Sonne langsam den allmorgendlichen Allgäuer Nebel und es verspricht ein toller Tag zu werden. Der Parkplatz am Immenstädter Friedhof liegt direkt am Fuß des Immenstädter Horn. Eine große Karte zeigt verschiedene Wege auf das Horn und auf den benachbarten Mittag (den ersten Gipfel der Nagelfluhkette). Um den befestigten Forstweg am Steinbruch zu vermeiden empfehle ich den zwar etwas steileren, aber viel schöneren Pfad über die Kanzel. Obwohl ich bei frostigen -1°C losgelaufen bin wird es schnell warm, und das liegt nicht nur am steilen Anstieg. Immer wieder bricht die Sonne durch den dichten Nadelwald. Der Pfad führt zunächst über kleinere Serpentinen, später aber ziemlich schnörkellos auf den Gipfel. Nadel- und Mischwälder wechseln sich ab und man stößt immer wieder auf kleine, moosbewachsene Lichtungen, die jetzt im Herbst in allen Farben leuchten. Da das Immenstädter Horn aber die 1500m nicht knackt, gehen die 700m Anstieg schneller als man denkt. Das grasbewachsene Gipfelplateau bietet einen schönen, weiten Ausblick über den Großen Alpsee und das Umland. Nach der Brotzeit in der warmen Herbstsonne mache ich beim Abstieg noch einen kurzen Abstecher zum Naturfreundehaus, sehe aber eine Asphaltstraße und volle Bierbänke und drehe daher direkt wieder um. Von der Alpe Alp hat man einen schönen Blick auf den Südhang des Mittag, auf dem noch Schnee liegt. Der Rückweg nach Immenstadt geht dann sehr zügig auf Forstwegen. Insgesamt eine kurze, schöne Wanderung, bei der der Aufstieg den Abstieg aber im Längen in den Schatten stellt.