Outdoor und Nachhaltigkeit

DWRs: Gefahr für Mensch und Umwelt? Eine Bestandsaufnahme


Mit der Studie “Chemie für jedes Wetter” veröffentlicht Greenpeace den lang erwarteten Bericht der detox-Campaign über Schadstoffe in Outdoor-Textilien. Die Umweltorganisation hat Funktionsbekleidung namhafter Outdoor-Hersteller untersucht – und giftige Chemikalien in jeder Probe gefunden, wie nicht zuletzt SPON und taz berichten. Was steckt dahinter? Der Versuch einer Bestandsaufnahme.

Outdoor und Nachhaltigkeit (3) – Rio +20


Die Neuauflage des “Erdgipfels” Rio 20+ scheint gescheitert bevor sie überhaupt erst begonnen hat. In einer Nachtschicht haben die teilnehmenden Nationen ein Abschlussdokument schon vor dem eigentlichen Beginn der Verhandlungen verabschiedet. Jetzt soll die Wirtschaft den Karren aus dem Dreck ziehen: Eine neue “Green Economy” soll uns aus der Krise führen. Können Unternehmen die Welt […]

Nick Brown von Nikwax im Gespräch: Nachhaltigkeit in der Outdoorbranche


Seit der Veröffentlichung der Greenpeace-Studie “Chemie für jedes Wetter” sind Giftstoffe in der Outdoorbranche wieder ein heißes Thema. Doch welche Veränderungen kann diese jüngste Welle der Empörungs wirklich bewirken? Nikwax-Gründer Nick Brown, der schon vor über einem Jahrzehnt vor PFCs warnte, hat hierzu einiges zu sagen. Ich habe nachgefragt.

Daunen in der Outdoor-Branche – unbequeme Wahrheiten


Winterzeit ist Gänsezeit. Auf den Weihnachtstisch kommt das Fleisch, in die Jacken und Schlafsäcke kommen die Daunen. Und jedes Jahr ist die Empörung über Stopfmast und Lebendrupf groß. Eine TV-Reportage des mdr über die Verarbeitung von Daunen knöpft sich heuer die Outdoor-Branche vor. Insbesondere Globetrotter und Patagonia kommen in Erklärungsnot.

Testbericht: Lightwave Ultrahike (leichter Trekkingrucksack)


Ein Blick auf das derzeite Rucksackangebot macht schnell klar: Ein durchschnittlicher Trekkingrucksack wiegt etwa doppelt so viel wie eine mögliche leichte Alternative – und teilweise fünf Mal so viel wie etablierte ultraleichte Modelle. Wer das Gewicht seiner Ausrüstung reduzieren möchte, sollte sich den Trekkingrucksack “Ultrahike” der englischen Firma Lightwave genauer ansehen.

Leichte Winter-Baselayer


Dass das Zwiebelprinzip im Winter noch mehr Bedeutung gewinnt als im Sommer liegt auf der Hand. Lediglich die vielen verschiedenen Materialien können Kopfzerbrechen bereiten. In diesem Winter habe ich die für mich optimalen Baselayer gefunden: Die Berghaus Powerstretch Tight  untenrum, und das Haglöfs Bungy Top obenrum – beides Produkte aus Polartec Powerstretch.

Web Nomad Outdoor Blog des Jahres 2011