Outdoor und Nachhaltigkeit

Nachhaltige Entwicklung – Entdeckungsreise zum Ursprung eines Leitbildes


Nachhaltigkeit ist in aller Munde, kaum ein anderes Wort hat eine erfolgreichere Karriere vorzuweisen. Ob Graswurzelorganisationen, Parteien oder globale Großkonzerne: Alle beziehen sich gleichermaßen positiv auf dieses Konzept. Von A wie Autobahnen bis Z wie Zinserträge von Geldanlagen, heutzutage ist alles nachhaltig. Aber was bedeutet Nachhaltigkeit eigentlich, und wie wurde es zum globalen Leitbild?

Weltkarten und Weltbilder (1): Verkehrte Welt


Ich gehe eine Wette ein: Alle, die diesen Blog lesen, haben oder hatte eine Weltkarte an der Wand hängen und ertappen sich dabei, wie sie über ferne Länder an den Kartenrändern philosophieren. Auch bei mir hing so eine Karte an der Wand. Unser Weltbild wurde und wird entscheidend durch Weltkarten geprägt. Denkt man. Die Wahrheit […]

Mikroabenteuer? Mikroabenteuer!


Alltag, der. Substantiv, Maskulin. All|tag; tägliches Einerlei, gleichförmiger Ablauf im [Arbeits]leben. Mit dem Alltagsbegriff verbinden viele eine merkwürdige Hassliebe. Einerseits gibt Alltag Sicherheit und Routine, einen geregelten Ablauf. Andererseits empfinden viele die ewige Wiederholung als belastend, erdrückend, auf Dauer unerträglich. Wir wollen, nein, müssen ausbrechen, ihr entkommen, auf kleine Abenteuerinseln fernab vom Alltag, die uns […]

Gewichtsreduzierung der Outdoor-Ausrüstung – Sinn und Unsinn


Die Diskussionen um ultraleichte Ausrüstung beginnen in der Regel mit den immer gleichen Fragen: Luxus oder Leichtigkeit, Komfort oder kompakt? Diese Fragen sind jedoch irreführend und haben letztendlich nichts mit dem grundsätzlichen Gedanken einer Gewichtsreduzierung der Trekkingausrüstung zu tun. Denn die Grundidee ist: Leichtigkeit ist Luxus. Je kompakter die Ausrüstung, desto komfortabler die Tour.

Der eigene Horizont und das Brett vor’m Kopf – Ein Morgen in Burkina Faso


Nichts hilft mehr, den eigenen Horizont zu erweitern, als Reisen. Als Grenzen zwischen Ländern zu überschreiten, um die eigenen Grenzen kennen zu lernen. Sie zu ertasten, zu erfühlen, riechen und schmecken. Und zu überwinden. Den vermeintlichen Dualismus zwischen Heimat und Ferne, zwischem Vertrautem und Fremdem, haben die meisten Reisenden vermutlich nie wirklich verstanden. Viele sind […]

Testbericht: The StickPic


Vor jeder größeren Tour stellt sich für alle Fotografen die gleiche Frage: Was von der Fotoausrüstung soll mit, und vor allem: Wie soll sie mit. Kameras sind schwer, klobig und empfindlich. Obwohl ich normalerweise keine Tour ohne meine Spiegelreflexkamera unternehme, habe ich großes Gefallen an einem neuen, kleinen Begleiter gefunden: Dem StickPic, der Trekkingstöcke zum […]

Testbericht: Fizan Compact (Trekkingstock)


Im ersten Testbericht auf hugsforhikers wird der angeblich leichteste Trekkingstock der Welt, der Fizan Compact, unter die Lupe genommen. Im letzten Jahr kamen die Stöcke auf dem GR20 von Calenzana nach Vizzavona zum Einsatz und konnten dort ausgebiebig unter besten Bedingungen getestet werden. Aktuell gibt es die Trekking Poles übrigens versandkostenfrei bei den Bergfreunden!

Outdoor und Nachhaltigkeit (2)


In der Einleitung zum hugsforhikers-Spezial über Nachhaltigkeit in der Outdoorbranche wurde bereits darauf hingewiesen, dass nahezu alle Outdoormarken nicht nur mit einem besonders umweltfreundlichen und sozial verantwortungsbewussten Image werben, sondern von einem allgemein gestiegenen Interesse an Nachhaltigkeit und Umweltschutz erheblich profitieren. Hinzu kommen weitgehend stagnierende Löhne in vielen Branchen, die einen Urlaub im Allgäu plötzlich mit den […]

Web Nomad Outdoor Blog des Jahres 2011